Akupunktur

Akupunktur wird ganz individuell angewendet.

Sie hilft bei Beschwerden in der Schwangerschaft wie Schwangerschaftserbrechen, Sodbrennen, Karpaltunnelsyndrom, Ischiasbeschwerden usw., kann ab der 36. Schwangerschaftswoche 1x wöchentlich zur Vorbereitung auf die Geburt angewendet werden und hilft im Wochenbett z.B. bei verzögerter Rückbildung der Gebärmutter oder bei Milchstau.

Allerdings wird die geburtsvorbereitende Akupunktur nicht von den Krankenkassen übernommen und muss von Ihnen selbst bezahlt werden.

Haben Sie Interesse an Akupunktur? Rufen Sie mich an!